Die Wand des berühmten

Das Verbindungselement unserer Betriebsstätten. Wir haben hier Namen von berühmten Persönlichkeiten gehangen, die sich in einem gewissen Lebensabschnitt fleischlos ernährt haben. Es geht um Persönlichkeiten in verschiedenen Wissenschafts-, Kultur- oder Sportbereichen. Viele von ihnen machen sich um die Präsentation von Vorteilen der pflanzlichen Ernährung verdient, z. B. Leonardo Dicaprio oder Joaquin Phoenix.

WOODY HARRELSON

Ein amerikanischer Schauspieler. Harrelson isst die pflanzliche Nahrung über dreißig Jahre. Sie beteiligt sich aktiv am Kampf um die Tierrechte durch Briefe und Kampagnen. Er ist ein Mitglied der Tierrechtsorganisation PETA, mit deren Hilfe er sich am Verbot des Schweinrodeos in seinem heimatlichen Texas versucht. Zu Beginn des Jahres 2019 hat er sich ins Programm Million Dollar Vegan – in die Kampagne eingefügt, die sich um die Eingliederung von bedeutsamsten weltweiten Führern in die Fragen im Bereich von Klimakrise, Tierrechten und weltweitem Hunger bemüht. Mit dem Musiker Paul McCartney, dem Schauspieler Joaquin Phoanix und Evann Lynch und sonstigen Persönlichkeiten hat er den Papst zum Übergang zur rein pflanzlichen Nahrung in der Fastenzeit aufgefordert. Diese Initiative hat die Verbreitung des Bewusstseins des Programms Million Dollar Vegan unterstützt, wobei einige Abgeordneten des Europäischen Parlaments in diese eingegliedert haben. In 2017 ist er Paul McCartney in der Bewegung Meat Free Mondays beigetreten. Nachfolgend ist er im kurzen Dokumentarfilm über die Umwelt One Day A Week erschienen, in dem McCartney den Einfluss der Fleischindustrie auf unseren Planet erklärt. Woody Harrelson hat er manche seinen Kollegen vom Übergang zur pflanzlichen Nahrung überzeugt – Thandie Newton, Liam Hemsworth, Sadie Sink u. a. 

 

JOAQUIN PHOENIX 

Für Tierrechte kämpfender Schauspieler und Aktivist, der sich seit drei Jahre alt auf pflanzlicher Basis nährt. Seine Tätigkeiten in den letzten Wochen können nicht übersehen werden. Er hat sich um das gesamte pflanzliche Menü von den festlichen Abendessen bei der Preisübergabe Gloden Globes und Oscars verdient gemacht. Er hat zwei Preise in der Kategorie Bester Schauspieler für die Filmrolle des Joker gewonnen. In seiner Rede hat er eine gegenwärtige Abkehr der Menschheit von der natürlichen Welt und einen notwendigen Übergang zur pflanzlichen Ernährung bezüglich der Verbesserung der Umwelt und der Lebensbedingungen von Wirtschaftstieren erwähnt. Er teilt an den Protestkampagnen für die Tierrechte und die Verbesserung von Bedingungen in der Tierindustrie aktiv an. Im Dezember des vorigen Jahres war der Dokumentarfilm zu dieser Problematik The Animal People veröffentlicht. Hinter seiner Produktion steht gerade Joaquin Phoenix.

 

LEONARDO DICAPRIO

Amerikanischer Schauspieler, Produzent und Öko-Aktivist. Er bemüht sich um die Erhöhung des Bewusstseins der klimatischen Krise, wozu er seine Plattformen regelmäßig nutzt. Beispielsweise in 2016 in seiner Rede in der Oscar-Nacht, in der er den Preis für die beste Hauptrolle im Film The Revenant gewonnen hat. Durch Leonardo DiCaprio Foundation unterstützt er aktiv einige Kampagnen und Organisationen in ihrem Kampf gegen den Klimawandel. Leonardo ist ein von den bedeutendsten Anlegern im Bereich von pflanzlichen Produkten, wie z. B. The Beyond Meat. Er ist ein Mitglied des Ausschusses im weltweiten Naturschutzfonds, im Rat für Naturquellenschutz und im Internationalen Tierschutzfonds. In 2016 hat DiCaprio die Hauptrolle im Dokumentarfilm Before the Flood dargestellt, in dem er ein alarmierendes Zeugnis von heutigen Problemen bezüglich des Klimawandels vorlegt und nach Lösungen sucht, wie die fatale Beeinflussung unseres künftigen Lebens verhindern. In 2019 hat sich DiCaprio als Produzent am Dokumentarfilm mit dem Namen Ice on Fire beteiligt, der auf die notwendige Mäßigung von Klimawandels hinweist.

 

GRETA THUNBERG 

Die schwedische Aktivistin im Bereich des Klimawandels, der die Studenten weltweit inspiriert. In 2015 hat sie den Wettbewerb mit ihrem Essay über Klimawandel in der schwedischen Zeitung gewonnen. Einige Monate nachher hat sie vor dem Gebäude des schwedischen Parlaments protestiert. Dank dessen wurde sie ein Muster nicht nur für Studenten von Hochschulen. Weltweit haben die Studentenproteste mit dem Slogan “FridaysForFuture” begonnen, wobei dies wie „Thunberg-Effekt“ oft bezeichnet wird. Voriges Jahr hat Greta ihre Kampagnen fortgesetzt, an den Hauptklimakonferenzen teilgenommen und sich in weltweite Proteste eingefügt. In der Reaktion auf ihre offene Stellung haben verschiedene Politiker den Bedarf an der Orientierung auf der Problematik des Klimawandels geäußert und reiche Philanthropen und Investoren aus der USA haben fast eine halbe Million Pfund in den Klimaschutzfonds zur Unterstützung der Bewegung Exticnction Rebellion und zur Unterstützung der Schulproteste gespendet. Greta ist die Trägerin mancher Preise und die amerikanische Zeitschrift Time hat sie in 2019 als eine von den weltweit einflussreichsten Persönlichkeiten bezeichnet.

MILLIE BOBBY BROWN 

Eine britische Schauspielerin, Sängerin und Modell. Am meisten wurde sie dank der Rolle Eleven, der Hauptfigur in der Serie Stranger Things, bekannt, für die Millie einige Nominationen und Preise gewonnen hat. Vor einem Jahr, in ihrer Fünfzehn, hat sie die Cruelty-Free-Kosmetik mit dem Namen Florence by Mills nach ihrer Oma Florence vermarktet. Die Kosmetik wurde durch die PETA-Organisation als vegan zertifiziert. 

Millie Bobby Brown hat eine limitierte Edition von Sneakers mit dem Wal mit der Marke Converse gestaltet, wodurch es auf die Probleme bezüglich der Ozeanverschmutzung hingewiesen werden sollte. Bobby Brown ist im Film Godzilla: King of Monesters erschienen und das aufgrund der Nachrichten über Tiere, die durch diese Aufnahme verbreitet werden. „Ich empfinde den Respekt zu Tieren. Ich mag die Weise, wie dieser Film die Tiere darstellt. Wie sie uns beachten, sollten wir sie auch respektieren.“

 

[:cs]Ingredience:[:en]Ingredients:[:]